Am Samstag, den 24.04. haben die Blue Ladies das erste Qualifikationsturnier der Staatsmeisterschaft am Celtic Home Ground (Wien Atzgersdorf) bestritten.

Beide Gegner, die Wiener Rugby Clubs Stade und Donau, haben starke Spielerinnen aufgestellt und den Blue Ladies einen harten Kampf geliefert.
Jeder Club spielte 2x gegen die anderen beiden Teams. Im ersten Spiel Celtic gegen Stade dominierte Stade durch schnelle wendige Spielerinnen und gewann trotz tapferer Gegenwehr das Match mit 17:5. Im zweiten Spiel jedoch boten die Blue Ladies ein sehr spannendes Game auf Augenhöhe und schafften 2 Tries mit Conversions, verloren aber letztendlich unglücklich das Match mit nur einem Punkt Unterschied 14:15.
Donau dominierte alle Spiele sehr klar, sowohl gegen Celtic als auch gegen Stade. Die Blue Ladies gaben ihr Bestes, tackelten, liefen, zeigten gute defense work und machten Donau das Leben wirklich schwer, mussten jedoch von dem Donauteam, das größtenteils aus Nationalteamspielerinnen bestand, schließlich 2 klare Niederlagen jeweils 0:44 hinnehmen.

Trotz der – teilweise sehr knappen – Niederlagen konnten die Blue Ladies jedoch ihre Kampfkraft und ihren Kampfgeist beweisen. Wir sind sehr stolz auf unser Damenteam und freuen uns schon auf das nächste Turnier am 15.05. Wir können noch viel von den Blue Ladies erwarten!

Ogi Ogi Ogi!

📸©️Barbara Lichtblau-Zakrzanska